Gemeinde Rosenberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße:

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeindeverwaltung Rosenberg gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeindeverwaltung Rosenberg wenden.

Tel.: 07967 9000-0, Fax: 07967 9000-50
E-Mail schreiben

Bericht aus der Gemeinderatssitzung vom 20. Mai 2019

TOP 1
Bürgerfragestunde

-      Ein Bürger fragt nach dem Stand der Planungen für den Radweg nach Ellwangen.
Bürgermeister Schneider informiert, dass eine sehr konstruktive Sitzung mit den Grundstückseigentümern stattgefunden hat. Derzeit wird geprüft, ob ein 2,5 m breiter Radweg ausreichend ist und welche Fördermöglichkeiten bestehen. Noch nicht alle Grundstückseigentümer sind bereit, ihre Flächen abzugeben. An Lösungen mit Tauschflächen wird gearbeitet.

-      Eine Bürgerin fragt, ob es Vorschriften zur Gestaltung der privaten Grünflächen in den Bebauungsplänen gibt.
Bürgermeister Schneider informiert, dass solche Vorgaben nicht vorhanden sind. Die Gemeinde könne an die Grundstückseigentümer nur appellieren, ihre Vorgärten ökologisch zu gestalten.

-      Auf eine weitere Frage antwortet der Bürgermeister, dass die Gemeinde keine Pestizide auf den öffentlichen Anlagen ausbringt.
-      Ein weiterer Bürger möchte wissen, ob die Planung des Radweges bis nach Ellwangen gehe.
Bürgermeister Schneider erläutert, dass die Gemeinde Rosenberg für den Teil auf ihrer Markung und die Stadt Ellwangen in ihrem Bereich die Planungshoheit hat. Ziel ist es, einen durchgängigen Radweg einzurichten.

-      Eine Bürgerin im Baugebiet West, Ahornweg, beanstandet nächtliche Belästigungen und Sachbeschädigungen an ihrem Gebäude. Die Bevölkerung wird gebeten, Beobachtungen zu melden.



TOP 2
Bekanntgabe der in nicht öffentlicher Sitzung gefassten Beschlüsse
Bürgermeister Schneider informiert, dass Christian Laukenmann ab 15.06.2019 als stellvertretender Kämmerer und Steueramtsleiter seinen Dienst bei der Gemeinde Rosenberg antreten wird.


TOP 3
Baugesuche

Dem Neubau einer Werkhalle im Zipfelwasen wird bezüglich einer Befreiung von den textlichen Festsetzungen des Bebauungsplans zugestimmt.
Ebenso zugestimmt wird dem Neubau einer Lagerhalle in der Ludwigsmühle, hier sind ebenfalls Befreiungen von den textlichen Festsetzungen des Bebauungsplans notwendig.
 

TOP 4
Verschiedenes

-      Ausfahrt nach Thum
Bürgermeister Schneider informiert, dass sich derzeit 8 Personen zur Ausfahrt in die Partnerstadt Thum angemeldet haben. Der Kleintierzüchterverein soll im Auftrag der Gemeinde die Repräsentation übernehmen.

-      Ökokonto
Vom Gemeinderat wird nach einem vor vier Jahren in Auftrag gegebenen Ökokonto gefragt.
Bürgermeister Schneider informiert, dass ein Ökokonto derzeit noch nicht eingerichtet wurde. Die Planungen durch das beauftragte Ingenieurbüro wurden gestoppt. In diesem Zusammenhang weist der Gemeinderat auf noch ausstehende Protokolle hin.

-      Gewährleistungen und Ausfallbürgschaften
Auf die Frage aus dem Gemeinderat nach der Überwachung der Gewährleistungsfristen erläutert Bürgermeister Schneider, dass die Verwaltung die Termine in Form von Excel-Listen führt und diese zu gegebener Zeit geprüft und überwacht werden.



TOP 5
Schlussfragestunde
Im Rahmen der Schlussfragestunde werden keine Fragen vorgebracht.


Eine nicht-öffentliche Sitzung schloss sich an.


Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeindeverwaltung Rosenberg gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeindeverwaltung Rosenberg wenden.

Tel.: 07967 9000-0, Fax: 07967 9000-50
E-Mail schreiben