Gemeinde Rosenberg

Seitenbereiche

Seite durchsuchen

Seiteninhalt

Buchvorstellung "Lila, Lila" von Martin Suter

David ist ein Kellner, der sich in Marie verliebt hat. Allerdings interessiert sich Marie nicht sonderlich für David, der immer wieder versucht, sich in die Gespräche zwischen Marie und ihren gebildeten Freunden einzumischen. Doch als er in einem alten Nachtisch eine Liebesgeschichte findet, ändert sich alles. David zeigt Marie die Geschichte und gibt sich selbst als Autor aus. Als Marie das Manuskript an einen Verlag schickt, nimmt das Unheil seinen Lauf…

 

Martin Suter lässt seine Leser nicht mehr los. „Lila,Lila“ ist zugleich Liebesgeschichte, Psychothriller und eine Satire auf Schriftsteller und das Verlags(un)wesen. Gleichzeitig wird die Entfremdung einer Person von ihrer eigenen Identität beschrieben. Wie auch andere Werke von Martin Suter ist „Lila,Lila“ sehr empfehlenswert.