Gemeinde Rosenberg

Seitenbereiche

Seite durchsuchen

Seiteninhalt

Buchvorstellung "Volle Pulle" von Werner Färber

In „Volle Pulle“, erzählt die Achtklässlerin Pea von ihrer dramatischen Klassenfahrt. Es herrscht striktes Alkoholverbot und wer dagegen verstößt, fährt zurück.

Im Schullandheim wollten die Jungs dann den Einstand feiern. Doch aus nur einer Weinflasche wird ein ganzes Saufgelage. Pea, die halbwegs nüchtern bleibt, vertuscht die Spuren.

Zuhause will ihr Vater, von Pea ins Vertrauen gezogen, den Alkoholmissbrauch dann aber im Elternabend ansprechen.

Wird sich trotzdem noch alles zum Guten wenden?

 


„Volle Pulle“ erzählt präzise von Alkoholmissbrauch und seinen Folgen. Durch die kurzen Texte und die große Schrift dauert es auch keine Ewigkeit, das Buch zu lesen. Da es ja ein spannendes und leider auch ein aktuelles Thema ist, habe ich es gern gelesen, auch wenn es kein Abenteuerroman ist.

Wer das Buch „durch“ hat, lässt in Zukunft lieber die Finger von zu großem Alkoholgenuss!